Startseite | Förderverein | Downloads/Links | Statistik | Impressum | Disclaimer | Kontakt

Themestunde: Mobbing

Am Dienstag veranstaltete die Oberschule gemeinsam mit der Grundschule einen Schülerstammtisch nur zum Thema Mobbing. Frau Keller von der RAA Brandenburg erzählte uns u.a. was Mobbing ist.

Schon nach kurzer Zeit stellte sie die Frage, wer von uns schon selbst einmal Mobbingopfer war oder wer von Fällen in seiner Klasse oder im Freundeskreis weiß. Außer zwei Schülerinnen der Grundschule waren alle der Meinung jemanden zu kennen, der selbst schon einmal gemobbt worden ist. Eine Vertreterin der Grundschule antwortete auf die Frage, warum sie der Meinung ist, dass in ihrer Klasse noch niemand gemobbt worden ist: „Ich finde, dass wir eine sehr gute Klasse sind, deswegen gibt es bei uns auch kein Mobbing."

Danach wurden die Folgen des Mobbings vorgestellt. Mobbing kann nonverbal, verbal, physisch aber auch durch neue Medien geschehen. „Opfer kann jedoch jeder werden“, sagte Frau Keller, „das Opfer ist meist nicht für seine Rolle verantwortlich.“ Als nächstes beschrieb sie die Täter.
„Täter haben meist ein gelerntes aggressives Aktionsmuster, ihre Stärke ist ihnen bewusst. Mobber haben jedoch auch unterschiedliche Gründe jemanden zu mobben. So gibt es beispielsweise die Machtmobber, die Hühnerhofmobber oder auch den „edlen“ Mobber. Der „edle“ Mobber ist besonders fies, weil er sich die Hände nicht schmutzig macht.
Die Folgen von Mobbing sind Bauch- oder Kopfschmerzen, Leistungsabfall, Rückzug, Schlafstörungen,…“ erzählte uns Frau Keller.
Als letzten Punkt des Stammtisches sollte jeder Klassensprecher noch ein Feedback abgeben. Allen hat gefallen, dass wir so direkt über dieses wichtige Thema sprechen konnten, und somit auf die Folgen und Konsequenzen eingehen konnten.

Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass uns dieser Schülerstammtisch sehr viel gebracht hat. Schade jedoch, dass nicht von jeder Klasse Vertreter erschienen sind.
Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Keller, Frau Tischer und Frau Richter für Ihre Unterstützung.

Text: S. Lehmann (Schülersprecherin)

Fotos: E. Richter